in 20 Minuten erfolgreich verkaufen…

martibiz.com ist gefragt!

Bald darf ich an einem freiwilligen Mitarbeiterabend von einem Pflegeheim, die ätherischen Öle von doTERRA vorstellen. Ich habe jedoch nur 20 Minuten Zeit. Die Kontakte habe ich über die Aktivierungsfachfrau, die Pflegedienstleitung ist sehr kritisch eingestellt.

Nun meine Frage an dich. Wie würdest du einen solchen Vortrag gestalten, welche Schwerpunkte setzen in nur 20 Minuten?

Ich merke, dass ich mich sehr gut darauf vorbereiten muss, bin mir aber nicht so sicher wie.

Hast du mir eventuell einige Tipps dazu?

Ja, aber definiere konkrete und realistische Ziele!

Liebe Elisabeth, in 20 Minuten eine erfolgreiche Schulung abzuhalten ist zwar sportlich aber absolut machbar. Damit du deine Ziele in 20 Minuten erreichen kannst, braucht es eine gute Vorbereitung und eine klare Zieldefinition der Schulung. Es wird wohl in 20 Minuten nicht möglich sein, zu erklären was ein ätherisches Öl ist, wo es herkommt, wie die sichere Anwendung funktioniert, wie man ätherische Öle korrekt verdünnt, welche 10 Öle in der Hausapotheke sind und für was man sie anwenden kann und dann auch noch die Bestellmöglichkeiten von doTERRA zu erklären. Aber 20 Minuten reichen absolut, um die Zuhörer zu inspirieren und das Interesse zu wecken, mehr über ätherische Öle zu erfahren!

Es macht Sinn dir im Vorfeld folgende Fragen zu beantworten:

  • Welches konkrete und realistische Ziel möchtest du mit der Schulung erreichen?

  • Welcher Inhalt muss geliefert werden um das Ziel zu erreichen?

  • Wo liegt der Mehrwert in deiner Präsentation?

  • Welche Themen könnten die Zuhörer interessieren?

  • Welchen Eindruck möchtest du bei den Teilnehmenden hinterlassen?

Dein Ziel in 20 Minuten müsste sein, den Anwesenden ein Amuse-Bouche zu präsentieren und sie zu inspirieren unbedingt mehr über ätherische Öle erfahren und lernen zu wollen. Konkret: du hast eine bereits geplante Schulung im Angebot, zu der du möglichst viele Teilnehmer überzeugen möchtest, daran teilzunehmen.

Was bringt dich zu diesem Ziel oder welche Inhalte kannst du liefern, um die Anwesenden zu inspirieren? Eine kurze Einleitung darüber, was ein ätherisches Öl genau ist, ist bestimmt sinnvoll. Auch die Herleitung und Erklärung von unterschiedlichen Qualitäten auf dem Markt und dem CPTG Siegel ist essentiell.

Aber denk daran, Inspiration entsteht vor allem durch Erlebnisse und Emotionen!

Erzähl deine Geschichte, warum du mit ätherischen Ölen arbeitest. Demonstriere die unglaubliche Kraft unserer Natur anhand des Pfefferminz Öls. Beeindrucke die Anwesenden mit dem Lemon Experiment und unterstreiche dein Fachwissen mit den entsprechenden Erläuterungen dazu. Ein kleines Give-away könnte deine Präsentation abrunden: wie wärs mit einem Zahnpasta-Sample nachdem du die doTERRA Onguard Mischung präsentiert hast? Es gibt viele mögliche Inhalte, um deine Ziele zu erreichen. Suche dir ein paar knackige und spannende aber nicht zu viele Themen heraus.

Der Mehrwert deiner Präsentation ist dann gegeben, wenn die Teilnehmer nach den 20 Minuten das Gefühl haben, dass diese 20 Minuten ihrer wertvollen Zeit sinnvoll investiert waren und sie von deinem Wissen profitieren konnten. Oder wenn die Pflegedienstleitung ihre kritische Haltung in diesen 20 Minuten ablegen konnte und im besten Fall sogar begeistert ist! Nur so nebenbei: einen Mehrwert erreicht man übrigens schlecht, indem man Folieninhalte abliest, Konkurrenten und ihre Produkte schlecht macht oder Produkte verkauft.

Die Themenwahl der einzelnen Öle soll Publikumsgerichtet sein. Wenn du also Pflegepersonal eines Altersheimes am Tisch hast, würde ich auf die möglichen Herausforderungen in diesem Umfeld für Personal und Bewohner eingehen:

  • Verminderung von Krankheitserregern durch den Einsatz eines Diffusers und Onguard.
  • Fiebersenken, träge Verdauung, Stimmungsheller, Animation zu mehr trinken mit Lemon.
  • Kopfschmerzen reduzieren und mehr Energie mit Pfefferminz.
  • Beruhigung, entspannter Schlaf, Schmerzen lindern, Ängste abbauen mit Lavendel.
  • usw.

Untermaure deine Erzählungen und Ausführungen mit Fachwissen und Zusatzinformationen sowie Anwendungsbeispielen. So demonstrierst du ein fundiertes und tiefes Fachwissen und Erfahrung in diesem Umfeld. Die Anwesenden sollen den Eindruck und die Sicherheit erhalten, dass sie bei Fachfragen zu ätherischen Ölen genau richtig und bestens aufgehoben sind bei dir!

Anders als sonst bei einer standard Schulung über ätherische Öle von doTERRA, schliesst du hier deine Schulung ab, indem du deine Visitenkarte verteilst und die Teilnehmer an eine ausführliche Schulung einlädst. Du kannst gerne bei dir vorne noch ein paar Kataloge und Literatur bereithalten, falls jemand noch darin rumblättern möchte. Bei weiteren Fragen dürfen sich die Teilnehmer jeder Zeit gerne an dich wenden.

Übrigens: Wenn du die Kontaktdaten der Anwesenden sammeln möchtest, veranstalte noch eine kleine Lotterie wo du ein Öl oder sonst etwas Kleines verschenkst. Diese Teilnahmecoupons mit einer einfachen Frage und den freien Feldern zum Ausfüllen mit Name und E-Mail Adresse verteilst du bereits zu Beginn der Schulung und ziehst sie zum Schluss für die Verlosung ein. Lass eine Glücksfee aus der Runde einen Coupon ziehen und mach den Gewinner glücklich. Mit den gesammelten Daten hast du die Möglichkeit, mit den Anwesenden in Kontakt zu bleiben.

Neue Beiträge

Archive

Kategorien

Neue Beiträge

Loading...